PKW4690050 Maybach 57 S

Maybach 57 S

  • Konstruktionsbezeichnung
    W 240 E 60 LA
  • Baumuster
    240.079
  • Produktionszeitraum
    seit 07.2005 / 11.2005
  • Produktionsbeginn Vorserie / Hauptserie

  • 05A23
    Maybach 57 Spezial.
    Maybach
  • 05A22
    Maybach 57 Spezial.
    Maybach
  • 05A21
    Maybach 57 Spezial.
    Maybach
  • 05C505_05
    Maybach 57 Spezial.
    Maybach
  • 05C505_04
    Maybach 57 Spezial.
    Maybach
  • 05C505_03
    Maybach 57 Spezial.
    Maybach
  • 05C505_02
    Maybach 57 Spezial.
    Maybach
  • 05A24
    Maybach 57 Spezial.
    Maybach
  • 05A31
    Maybach 57 Spezial.
    Maybach
  • 05A416
    Mercedes-Benz CLK Coupe und Cabriolet, Modellpflege 2005
    Maybach
  • 05C505_07
    Maybach 57 Spezial.
    Maybach
  • 05C505_06
    Äußerlich kennzeichnen den Maybach 57 S die kraftvollere Kühlergestaltung, das überarbeitete Design der vorderen Leuchteneinheit, prägnante 20-Zoll-Speichenräder sowie eine monochrome Farbgebung in einem nur den Typen 57 S, 62 S und Landaulet vorbehaltenen Schwarz- oder Silberfarbton. Im Interieur setzen sorgfältig aufeinander abgestimmte Applikationen von edlem Klavierlack und sportlichem Carbon und drei neu gestaltete Lederausstattungen auffällige und gleichzeitig geschmackvolle dynamische Akzente.
    Maybach
  • 05A419
    Der Maybach 57 S erfüllt mit seinem Highperformance-Charakter zielgenau die Wünsche leistungsbewusster Kunden mit großer Leidenschaft fürs Autofahren, die ihren Maybach selbst steuern wollen. 
Für das sportliche Temperament sorgt im 57 S der von Mercedes-AMG weiterentwickelte 6,0-Liter-V12-Biturbomotor 
mit 450 kW/612 PS und einem maximalen Drehmoment von 1.000 Nm. Hinzu kommt das straffer abgestimmte Fahrwerk. Diese Kombination vereint im Maybach 57 S (S für Spezial) Luxus und Fahrdynamik auf höchstem Niveau. 
Äußerlich kennzeichnen den Maybach 57 S die kraftvollere Kühlergestaltung, das überarbeitete Design der vorderen Leuchteneinheit, prägnante 20-Zoll-Speichenräder sowie eine monochrome Farbgebung in einem nur den Typen 57 S, 62 S und Landaulet vorbehaltenen Schwarz- oder Silberfarbton. 
Im Interieur setzen sorgfältig aufeinander abgestimmte Applikationen von edlem Klavierlack und sportlichem Carbon und drei neu gestaltete Lederausstattungen auffällige und gleichzeitig geschmackvolle dynam
    Maybach
  • 05A418
    Maybach 57 Spezial.
    Maybach
  • 05A417
    Maybach 57 Spezial.
    Maybach
  • 05A29
    Maybach 57 Spezial.
    Maybach
  • 05A415
    Maybach 57 Spezial.
    Maybach
  • 00171125
    Maybach 57 S
    Maybach 57 S
  • 00171126
    Maybach 57 S
    Maybach 57 S
  • 06C3891_02
    Maybach präsentiert seine Highend-Performance-Limousine 57 S auf dem 78. Internationalen Automobilsalon in Paris 2006 zum ersten Mal in schimmerndem weißem Lack. Damit erfüllt die traditionsreiche deutsche Luxusmarke den Wunsch eines ihrer Kunden nach noch mehr Individualität. 
Serienmäßig sind dem sportlich-luxuriösen Typ 57 S nur zwei monochrome Lackierungen in einem Schwarz- oder Silberton vorbehalten. Der glänzende neue weiße Farbton „Antiqua White“ unterstreicht wirkungsvoll den dynamischen Charakter der Highend-Luxuslimousine, der vor allem leidenschaftliche Selbstfahrer mit überragendem Leistungsvermögen begeistert.
Das weiße Lackkleid des 57 S tragen erfahrene Spezialisten in einem aufwändigen Prozess Schicht für Schicht auf – aus insgesamt fast doppelt so vielen Schichten wie bei herkömmlichen hochwertigen Automobilen üblich. 
Im Gegensatz zu konventionellen Lackierungen mit einem einzigen farbgebenden Basislack sind zwei Lacke notwendig, um den unvergleichlichen perlmuttartigen
    Maybach 57 S
  • 06C3891_03
    Maybach präsentiert seine Highend-Performance-Limousine 57 S auf dem 78. Internationalen Automobilsalon in Paris 2006 zum ersten Mal in schimmerndem weißem Lack. Damit erfüllt die traditionsreiche deutsche Luxusmarke den Wunsch eines ihrer Kunden nach noch mehr Individualität. 
Serienmäßig sind dem sportlich-luxuriösen Typ 57 S nur zwei monochrome Lackierungen in einem Schwarz- oder Silberton vorbehalten. Der glänzende neue weiße Farbton „Antiqua White“ unterstreicht wirkungsvoll den dynamischen Charakter der Highend-Luxuslimousine, der vor allem leidenschaftliche Selbstfahrer mit überragendem Leistungsvermögen begeistert.
Das weiße Lackkleid des 57 S tragen erfahrene Spezialisten in einem aufwändigen Prozess Schicht für Schicht auf – aus insgesamt fast doppelt so vielen Schichten wie bei herkömmlichen hochwertigen Automobilen üblich. 
Im Gegensatz zu konventionellen Lackierungen mit einem einzigen farbgebenden Basislack sind zwei Lacke notwendig, um den unvergleichlichen perlmuttartigen
    Maybach 57 S
Lade...