SSKL 27/240/300 PS

SSKL 27/240/300 PS
  • Konstruktionsbezeichnung
    W 06 RS
  • Produktionszeitraum
    1931

  • 55557
    Der Mercedes-Benz SSK (1928–1932) gehört zu den populärsten Hochleistungs-Sportwagen der Welt. Ab 1931 entstehen einige wenige Exemplare des SSKL (Foto), die 125 Kilogramm leichter sind und im Rennsport große Erfolge feiern. Diese seltene Variante ist unter anderem an den Erleichterungsbohrungen im Rahmen zu erkennen.
    SSKL
  • 12405
    Der Meredes-Benz "SSK Modell 1931", wie er zunächst genannt wird, erhält erst in den Presseberichten von 1932 den heute geläufigen Namen "SSKL". Mit Hilfe von Erleichterungsbohrungen, die selbst vor dem Kupplungs- und Gaspedal nicht haltmachen, und einem Rahmen mit dünneren Profilen gelingt es Max Wagner, 125 Kilogramm Gewicht zu sparen. 
Albert Heeß steigert darüber hinaus die Leistung. Der 18-Rippen-Kompressor läuft im SSKL permanent und mit höherer Drehzahl. Mit 300 PS / 220 kW offiziell angebener Motorleistung (mit Kompressor) bildet der SSKL Höhepunkt und Abschluss einer Motorenentwicklung, die acht Jahre zuvor unter Ferdinand Porsche begonnen hat.
    SSKL, Sportwagen.
  • 12406
    Mercedes-Benz Typ SSKL 27/240/300 PS Sportwagen, 1931.
    SSKL 27/240/300 PS
  • 12408
    Auch in der Heckansicht wird die Verwendung dieses Wagens für Langstreckenrennen sichtbar. Eindeutige Indizien sind die beiden Ersatzräder sowie die auf der rechten Seite angebrachte Abstellfläche für Ersatzteile, Reservekanister, Ölkanne und Werkzeug.
    SSKL 27/240/300 PS
Lade...