250
  • Konstruktionsbezeichnung
    W 114 V 25
  • Baumuster
    114.010
  • Produktionszeitraum
    07.1967 / 12.1967 - 05.1972
  • Produktionsbeginn Vorserie / Hauptserie - Produktionsende
Mercedes-Benz 250
Baureihe 114, 1967
U56718
Mercedes-Benz 250
Ein schönes, modernes Heck zeichnet den „Strich-Acht“ aus. Davon profitiert auch das Coupé der Baureihe 114, das im November 1968 zunächst mit den Typen 250 C und 250 CE vorgestellt wird. Von der Limousine übernehmen die Coupés das Fahrwerk, den Antriebsstrang, die Bodengruppe und Teile der Karosserie.
U56715
Mercedes-Benz 250
Klassische Moderne mit Doppelstoßstange: Mercedes-Benz 250 der Baureihe W 114 aus dem Jahr 1967.
U56717
Mercedes-Benz 250 (W 114)
Werk Sindelfingen, Produktion, 1967
U59446
Werk Sindelfingen
Werk Sindelfingen, Montage, ca. 1970
U59450
Werk Sindeflingen
Mercedes-Benz Typ 250, Baureihe 114, 115, aus dem Jahre 1972
U60971
MB Typ 250, Baureihe 114, 115
Mercedes-Benz 280 SE 3.5 "Strich-Acht"
Limousine, 1967
Tür mit Ablagefach mit PVC-Schaumpolsterung
U78122
Mercedes-Benz 280 SE 3.5
Mercedes-Benz Typ 250, Baureihe 114, 115, aus dem Jahre 1967
67252-72
MB Typ 250, Baureihe 114, 115
Mercedes-Benz Typ 250, Baureihe 114, 115, aus dem Jahre 1970
70210-12
MB Typ 250, Baureihe 114, 115
Mercedes-Benz 250
Limousine aus dem Jahre 1970
70210-41
Mercedes-Benz 250
Mercedes-Benz 200 - 250 Limousine 
Unterseite, (Baureihe 114, 115), 1967 - 1973
68091-8
Mercedes-Benz 200 - 250
Mercedes-Benz 200/200 D, 220/220 D, 230/250 aus dem Jahr 1967
Der kompakte Kofferraum
U59222
Mercedes-Benz Baureihe 114 / 115
Mercedes-Benz 200/200 D, 220/220 D, 230/250 aus dem Jahr 1967
Die rundum gepolsterte Armaturenanlage
U56749
Mercedes-Benz Baureihe 114 / 115
Mercedes-Benz 200/200 D, 220/220 D, 230/250 aus dem Jahr 1967
67252-14
Mercedes-Benz Baureihe 114 / 115
Mercedes-Benz 250
Limousine am Fischerhafen der Nordseeinsel Norderney, 1968
68177-68
Mercedes-Benz 250
Mercedes-Benz 250 Limousine
1967 - 1972
U59437
Mercedes-Benz 250
Mercedes-Benz 250 
Limousine, 1967 - 1972
(Ankunft des Bäderdampfers)
68177-59
Mercedes-Benz 250
Mercedes-Benz  250
Limousine, 1967 - 1972
(Vor der Prager Burg auf dem Hradschin)
68160-3
Mercedes-Benz 250
Mercedes-Benz 250 Limousine
1967 - 1972
(Vor der Prager Burg auf dem Hradschin)
68160-9
Mercedes-Benz 250
Niederländisch. Werbeanzeige Mercedes-Benz Imp. N.V. A.G.A.M. - Adf. Verkopp, Amsterdam: "De modellen 200 t/m 250 van de nieuwe Mercedes-Benz generatie", Mercedes-Benz Typ 250
1988M3291
Werbeanzeigen Pkw 1968
Werbeanzeige Daimler-Benz AG, Niederlassung München: "Kommen Sie jetzt zur Besichtigung. Die neue Mercedes-Benz Generation ist da", Mercedes-Benz Typ 250/ 280 S, Auto-Henne KG, Großvertretung, Hanns Omers, Vertretung
1988M3322
Werbeanzeigen Pkw 1968
Mercedes-Benz 250 
auf der Einfahrbahn in Untertürkheim, 1968
Die neue Steilwand auf dem Untertürkheimer Versuchsgelände ist in einem Kurvenradius von etwa 60-m untergebracht. Die obere "Leitlinie" der Kurve, die von der Außenkante der Bahn 2,5-m entfernt ist, wurde für eine Freihandgeschwindigkeit von 150-km/h ausgelegt.
68206-52
Mercedes-Benz 250
Mercedes-Benz  250
Limousine, 1967 - 1972
68378-31
Mercedes-Benz 250
Mercedes-Benz 250
Limousine vor dem Haupteingang der grossen Ausstellungshalle im Prager J. Fuciks Kultur- und Erholungspark
1968
68160-6
Mercedes-Benz 250
Mercedes-Benz 250 
Limousine, 1968
68177-11
Mercedes-Benz 250
Mercedes-Benz 250 Limousine
1967 - 1972
70210-21
Mercedes-Benz 250
Sicherheitsforschung bei Daimler-Benz, 1970
"Strich-Acht"-Limousine der Baureihe 114, 115. 100 000-Mal werden in einem Dauerversuch die Türen jedes neuen Mercedes-Benz-Modells über diesen Mechanismus zugeworfen und wieder geöffnet. In die Praxis übersetzt wären das 5000-Tage, also fast 14-Jahre, an denen die Tür jeweils zwanzigmal geöffnet und wieder geschlossen wird. Die Tür selbst und der Rahmen müssen diese Gewaltbeanspruchung anstandslos aushalten.
VS701383
Dauerversuch - Türen-Mechanismus
Sicherheitsforschung bei Daimler-Benz, 1973
Scheinwerferreinigung: Verschmutzte Strassen (Schneematsch) können bei Nacht die Leuchtkraft der Frontscheinwerfer bis zu 90% herabsetzen. Das aufgebaute Originalmodell: Mercedes-Benz "Strich-Acht" der Baureihe W 114. Die Scheinwerferreinigungsanlage zeigt die Möglichkeit, aufgeschleuderten Schmutz von den Frontleuchten zu entfernen.
73009-18
Scheinwerferreinigung
Sicherheitsforschung bei Daimler-Benz, 1973
Original-Anordnung von Sitz, Automatik-Sicherheitsgurt, Armaturenanlage und Lenkrad am Beispiel der Mercedes-Benz Baureihe 114, 115.
73009-23
Anordnung der Bedienungselemente
Lade...