Hanriot, René

  • Zuname
    Hanriot
  • Vorname
    René
  • Geboren
    1876

  • H3074
    Großer Preis von Amerika bei Savannah, 26. November 1908. Benz 150-PS Rennwagen. Rennfahrer von rechts: René Hanriot der den vierten Platz belegte, Victor Héméry der den zweiten Platz errang und Fritz Erle verunglückte wegen Pneumatik-Defekt.
    GP von Amerika, 1908.
  • R204
    Großer Preis von Frankreich auf dem Rundkurs bei Dieppe, 07.07.1908. René Hanriot (Startnummer 23) auf Benz 120-PS Grand-Prix-Rennwagen. Hanriot belegte den 3. Platz. (Benz gewann auch den Preis der Regelmässigkeit).
    GP von Frankreich, 1908
  • R182
    Großer Preis von Frankreich auf dem Rundkurs bei Dieppe, 07.07.1908. René Hanriot (Startnummer 23) in Criel mit einem Benz 120-PS Grand-Prix-Rennwagen. Hanriot belegte den 3. Platz. (Benz gewann auch den Preis der Regelmässigkeit).
    GP von Frankreich, 1908
  • R203
    Großer Preis von Frankreich auf dem Rundkurs bei Dieppe am 7. Juli 1908. René Hanriot (Startnummer 23) auf Benz 120 PS Grand-Prix-Rennwagen in der Nähe von Londrieres. Hanriot belegt den dritten Gesamtrang. Benz gewinnt als Hersteller den Preis der Regelmäßigkeit.
    GP von Frankreich, 1908
  • R215
    Großer Preis von Frankreich auf dem Rundkurs bei Dieppe, 07.07.1908. René Hanriot (Startnummer 23) auf Benz 120-PS Grand-Prix-Rennwagen. Hanriot belegte den 3. Platz. (Benz gewann auch den Preis der Regelmässigkeit).
    GP von Frankreich, 1908
  • R138
    Ardennen-Rennen, nach Kaiserpreisformel, 25.07.1907. René Hanriot (Startnummer 16) mit einem 60-PS Benz-Rennwagen. Hanriot belegt den 4. Platz in der Gesamtbewertung.
    Ardennen-Rennen, nach Kaiserpreisformel, 1907
  • R178
    Großer Preis von Frankreich auf dem Rundkurs bei Dieppe am 7. Juli 1908. Die Benz-Mannschaft mit Benz 120 PS Grand-Prix-Rennwagen (v. l.): Victor Hémery (Startnummer 6, im Ziel auf Platz zwei), René Hanriot (Startnummer 23, im Ziel auf Platz 3), Fritz Erle (Startnummer 39).
    GP von Frankreich, 1908
  • R211
    Großer Preis von Frankreich auf dem Rundkurs bei Dieppe am 7. Juli 1908. René Hanriot (Startnummer 23) auf Benz 120 PS Grand-Prix-Rennwagen in der Nähe von Londrieres. Hanriot belegt den dritten Gesamtrang. Benz gewinnt als Hersteller den Preis der Regelmäßigkeit.
    GP von Frankreich, 1908
  • 1986M152
    René Hanriot auf 120-PS Benz Grand-Prix-Wagen 1908 mit seinem Mechaniker Franz Heim, wurden im Grand-Prix von Frankreich Dritter.
    120-PS Benz Grand-Prix-Wagen 1908
Lade...