Caracciola ist nicht zu stoppen

  • Datum
    22. September 1935
  • Beschreibung
    Beim letzten Grand-Prix-Rennen der Saison, dem Großen Preis von Spanien in San Sebastián, erringen die Silberpfeile ihren ersten Dreifachsieg: Rudolf Caracciola siegt vor Luigi Fagioli und Manfred von Brauchitsch. Caracciola gewinnt damit die Europameisterschaft der Rennsaison 1935, nachdem er bereits die Deutsche Meisterschaft errungen hat.
Großer Preis von Spanien, Lasarte, San Sebastian, 22.09.1935. Am Start in der Zweiten Reihe Fahrer Fagioli auf Mercedes-Benz  W 25 Startnummer 8, in der vierten Reihe Fahrer von Brauchitsch auf Mercedes-Benz W 25 Startnummer 22, in der fünften Reihe der spätere Sieger Caracciola auf Mercedes-Benz W 25 Startnummer 26, Vorderansicht aus der Tribüne.
22367
Großer Preis von Spanien, 1935
Die Verleihungsurkunde für den Europameister Rudolf Caracciola, 1935
22917
Verleihungsurkunde für den Europameister Rudolf Caracciola, 1935
Plakat "Großer Preis von Spanien 1935", Offset 85 cm x 60,5 cm.
Die einheitliche Linie bei der Plakatgestaltung wurde 1935 mitten in der Rennsaison aufgegeben. Für den Großen Preis der Schweiz in Bremgarten bei Bern und den großen Preis von Spanien in San Sebastian wurden auffällige Kopfzeilen gewählt; ein Trend in der Gebrauchsgrafik dieser Zeit, der sich vor allem bei den Kinoplakaten durchsetzte.
00012159
Plakat "Großer Preis von Spanien 1935"
Lade...