Debütreigen in Frankfurt/M. und Hockenheim

  • Datum
    25. April 1972
  • Beschreibung
    In Frankfurt/M. und Hockenheim präsentiert Mercedes-Benz der internationalen Presse die neuen Typen 280, 280 E, 280 C und 280 CE, die die Modellpalette der Baureihe 114 nach oben abrunden. Sie verfügen über einen neu entwickelten 2,8-l-Sechszylindermotor der Baureihe M 110, der mit zwei obenliegenden Nockenwellen ausgerüstet ist. Die Vergaserversion (im 280 und 280 C) leistet 118 kW / 160 PS, der Einspritzer 136 kW / 185 PS.
Mercedes-Benz 280, 280 E, W 114
1999DIG397
Mercedes-Benz 280, 280 E
Mercedes-Benz 280 E, 
Äusseres Erkennungsmerkmal des 280 / 280 E W 114 ist die bis zum Kotflügel reichende Heckstossstange.
1999DIG1627
Mercedes-Benz 280 E
Mercedes-Benz 280, 280 E und 280 C, 280 CE (W 114 / 115) aus dem Jahr 1972 trugen als besonderes Merkmal eine lang herumgezogene Stoßstange am Heck.
C6888
Mercedes-Benz 280, 280 E und 280 C, 280 CE
Lade...