Brennstoffzellen-Sprinter geht in Praxiserprobung

  • Datum
    9. Oktober 2003
  • Beschreibung
    Im Mercedes-Benz Werk Düsseldorf übernimmt ein Vertreter des weltgrößten Paketdienstes UPS ein Erprobungsfahrzeug des Mercedes-Benz Sprinter mit Brennstoffzellen-Antrieb. Am 19. Mai 2003 haben DaimlerChrysler, UPS und die US-amerikanische Umweltbehörde EPA eine Kooperation zur praktischen Erprobung von Brennstoffzellen-Fahrzeugen im kommerziellen Lieferdienst vereinbart.
Brennstoffzellenfahrzeuge im Praxisbetrieb 2003: Daimler Chrysler, die amerikanische Umweltbehörde EPA (Environmental Protection Agency) und der Paketzustellservice UPS (United Parcel Service) erproben Brennstoffzellenfahrzeuge im täglichen Praxisbetrieb.
D24786
Brennstoffzellenfahrzeuge im Praxisbetrie,: 2003
Brennstoffzellenfahrzeuge im Praxisbetrieb 2003: Daimler Chrysler, die amerikanische Umweltbehörde EPA (Environmental Protection Agency) und der Paketzustellservice UPS (United Parcel Service) erproben Brennstoffzellenfahrzeuge im täglichen Praxisbetrieb.
08C537-35
Brennstoffzellenfahrzeuge im Praxisbetrieb, 2003
Lade...