Fangio, Juan Manuel

  • Zuname
    Fangio
  • Vorname
    Juan Manuel
  • Geboren
    24.06.1911
  • Gestorben
    17.07.1995

Geboren am 24.06.1911 in Balcare, Argentinien. Sohn italienischer Einwanderer. Er absolvierte eine Lehre als Automechaniker und eröffnete nach seiner Militärzeit mit einem Freund eine kleine Werkstatt. Bis zum II. Weltkrieg machte er durch gute Leistungen auf nicht konkurrenzfähigen Fahrzeugen auf sich aufmerksam, was 1949 zu einem erfolgreichen Engagement in Europa für Maserati führte (6 Starts, 6 Siege).
1951 folgte der Weltmeistertitel auf Alfa Romeo. Nach einem schweren Unfall 1952 fuhr er bereits im folgenden Jahr wieder Rennen und wurde Vizeweltmeister. In das Rennteam von Daimler-Benz trat er 1954 ein und setzte hier seine Siegesserie fort.
Nach 1955 fuhr er noch drei Jahre für Ferrari und Maserati und konnte seine Karriere 1958 als fünfmaliger Weltmeister beenden. Er besaß ab 1951 eine Vertretung für Mercedes-Benz-Fahrzeuge in Buenos Aires und wurde 1974 Präsident der Mercedes-Benz Argentina S.A.
Am 17.07.1995 starb Juan Manuel Fangio. Er war einer der herausragenden Fahrerpersönlichkeiten in der langen Geschichte des Rennsports.

Lade...