Levegh, Pierre

  • Zuname
    Levegh (real Bouillin)
  • Vorname
    Pierre
  • Geboren
    22.12.1905
  • Gestorben
    11.06.1955

Pierre Bouillon, auch bekannt unter seinem Pseudonym "Levegh", wurde als Sohn eines Pariser Kaufmannes geboren und erhielt zunächst eine Ausbildung zum Antiquar. Eine weitläufige Verbindung zum Rennsport bestand lediglich über einen Onkel, der erfolgreich in der Frühzeit des Automobils 1898 - 1904 Rennen gefahren war. Levegh selbst fuhr als Privatfahrer zuerst 1937 auf Bugatti, ehe er 1938 auf Talbot umstieg. Bekannt wurde er durch seine Teilnahme an den "24 Stunden von Le Mans" in den Jahren 1939 - 1940 und 1951 - 1954, jeweils auf Talbot. 1952 lag er als stärkste Konkurrenz der Mercedes-Wagen lange Zeit vor den späteren Sieger Lang/Rieß. Im Jahre 1955 erhielt er schließlich einen Platz am Steuer eines Mercedes-Benz 300 SLR in Le Mans. Das Rennen endete mit einen Desaster, als er von der Strecke abgedrängt wurde und in die Zuschauerränge fuhr. Über 80 Tote waren zu beklagen, darunter Levegh selbst.

Lade...