ML 280 CDI 4MATIC, 2005 - 2008

  • Konstruktionsbezeichnung
    W 164 DE 30 LA LR
  • Baumuster
    164.120
  • Produktionszeitraum
    01.2005 / 08.2005 - 03.2008
  • Anmerkung Produktionszeitraum
    Produktionsbeginn Vorserie / Hauptserie - Produktionsende
  • Aufbau
    SUV (Sport Utility Vehicle)
  • Türenanzahl
    5
Mercedes-Benz M-Klasse, Baureihe 164. Am Beginn des Gestaltungsprozesses stehen viele futuristisch anmutende Designzeichnungen von Exterieur und Interieur. Auf einigen von ihnen basieren später oft Plastilin- und Tonmodelle bis hin zum Maßstab 1:1 für den letzten formalen Feinschliff. Auch digitale technische Darstellungen dienen zur Visualisierung, zum Vergleich und bei Richtungsentscheidungen. An der Powerwall konnten die Designer mithilfe des Computers ihre Entwürfe im Original-Maßstab bewerten und modifizieren.
F2004F7463-2A
M-Klasse, Off-Roader/Sport Utility Vehicle - W 164, Design
Mercedes-Benz M-Klasse, Baureihe 164. Am Beginn des Gestaltungsprozesses stehen viele futuristisch anmutende Designzeichnungen von Exterieur und Interieur. Auf einigen von ihnen basieren später oft Plastilin- und Tonmodelle bis hin zum Maßstab 1:1 für den letzten formalen Feinschliff. Auch digitale technische Darstellungen dienen zur Visualisierung, zum Vergleich und bei Richtungsentscheidungen. An der Powerwall konnten die Designer mithilfe des Computers ihre Entwürfe im Original-Maßstab bewerten und modifizieren.
F2004F7460-8A
M-Klasse, Off-Roader/Sport Utility Vehicle - W 164, Design
Mercedes-Benz M-Klasse, Baureihe 164, 2004, Karosserie und Sicherheit, Crashtest mit Dummies. Die Sicherheit der neuen M-Klasse beim frontalen Offset-Crash wurde mithilfe leistungsfähiger Computersimulation berechnet und bei zahlreichen Praxistests unter Beweis gestellt.
C2004C7411-07
M-Klasse, Off-Roader/Sport Utility Vehicle - W 164
Mercedes-Benz M-Klasse, Baureihe 164, Version 2005, Bi-Xenon-Projektionsscheinwerfer mit aktivem Kurvenlicht, Scheinwerferreinigungsanlage, dynamischer Leuchtweitenregulierung und Abbiegelicht im Stoßfänger (Sonderausstattung), schematische Reichweitendarstellung im Vergleich. Dynamisches Kurvenlicht bietet auf Kreuzungen und bei langsamer Fahrt in engen Kurven mehr Sicherheit und erhöht die Fahrbahnausleuchtung um bis zu 90 Prozent.
A2004F7371
M-Klasse, Off-Roader/Sport Utility Vehicle - W 164
Mercedes-Benz M-Klasse, Baureihe 164, Version 2005, Bi-Xenon-Projektionsscheinwerfer mit aktivem Kurvenlicht, Scheinwerferreinigungsanlage, dynamischer Leuchtweitenregulierung und Abbiegelicht im Stoßfänger (Sonderausstattung), schematische Reichweitendarstellung im Vergleich. Dynamisches Kurvenlicht bietet auf Kreuzungen und bei langsamer Fahrt in engen Kurven mehr Sicherheit und erhöht die Fahrbahnausleuchtung um bis zu 90 Prozent.
A2004F7370
M-Klasse, Off-Roader/Sport Utility Vehicle - W 164
Mercedes-Benz M-Klasse, Baureihe 164, Version 2005, Studioaufnahme, Laderaum. Zwischen 551 und 2.050 Liter (VDA-Meßmethode) stehen zur Verfügung. Die Fondsitze mit Lehnen sind im Verhältnis 63 : 37 umklappbar. Die Fondsitzkissen lassen sich in senkrechte Position hinter die Lehnen der Frontsitze schwenken. Die Unterstehhöhe unter der geöffneten Rückwandtür beträgt 1,9 Meter. An sechs Verzurrösen läßt sich die Ladung einfach befestigen, und kleine Dinge passen in das seitliche Staufach. Als Sonderausstattung erhältlich: das EASY-PACK Fixkit mit Ladegutschienen und entnehmbaren Fondsitzen sowie eine hydraulische Bedienung der Heckklappe.
A2004F7272
M-Klasse, Off-Roader/Sport Utility Vehicle - W 164
Mercedes-Benz M-Klasse, Baureihe 164, Version 2005, Studioaufnahme, Laderaum. Zwischen 551 und 2.050 Liter (VDA-Meßmethode) stehen zur Verfügung. Die Fondsitze mit Lehnen sind im Verhältnis 63 : 37 umklappbar. Die Fondsitzkissen lassen sich in senkrechte Position hinter die Lehnen der Frontsitze schwenken. Die Unterstehhöhe unter der geöffneten Rückwandtür beträgt 1,9 Meter. An sechs Verzurrösen läßt sich die Ladung einfach befestigen, und kleine Dinge passen in das seitliche Staufach. Als Sonderausstattung erhältlich: das EASY-PACK Fixkit mit Ladegutschienen und entnehmbaren Fondsitzen sowie eine hydraulische Bedienung der Heckklappe.
A2004F7269
M-Klasse, Off-Roader/Sport Utility Vehicle - W 164
Mercedes-Benz M-Klasse, Baureihe 164, Version 2005, Studioaufnahme, Laderaum. Zwischen 551 und 2.050 Liter (VDA-Meßmethode) stehen zur Verfügung. Die Fondsitze mit Lehnen sind im Verhältnis 63 : 37 umklappbar. Die Fondsitzkissen lassen sich in senkrechte Position hinter die Lehnen der Frontsitze schwenken. Die Unterstehhöhe unter der geöffneten Rückwandtür beträgt 1,9 Meter. An sechs Verzurrösen läßt sich die Ladung einfach befestigen, und kleine Dinge passen in das seitliche Staufach. Als Sonderausstattung erhältlich: das EASY-PACK Fixkit mit Ladegutschienen und entnehmbaren Fondsitzen sowie eine hydraulische Bedienung der Heckklappe.
A2004F7268
M-Klasse, Off-Roader/Sport Utility Vehicle - W 164
Mercedes-Benz M-Klasse, Baureihe 164, Version 2005, Studioaufnahme, Laderaum. Zwischen 551 und 2.050 Liter (VDA-Meßmethode) stehen zur Verfügung. Die Fondsitze mit Lehnen sind im Verhältnis 63 : 37 umklappbar. Die Fondsitzkissen lassen sich in senkrechte Position hinter die Lehnen der Frontsitze schwenken. Die Unterstehhöhe unter der geöffneten Rückwandtür beträgt 1,9 Meter. An sechs Verzurrösen läßt sich die Ladung einfach befestigen, und kleine Dinge passen in das seitliche Staufach. Als Sonderausstattung erhältlich: das EASY-PACK Fixkit mit Ladegutschienen und entnehmbaren Fondsitzen sowie eine hydraulische Bedienung der Heckklappe.
A2004F7155
M-Klasse, Off-Roader/Sport Utility Vehicle - W 164
Mercedes-Benz M-Klasse, Baureihe 164, Version 2005, Detailaufnahme im Studio. Bi-Xenon-Projektionsscheinwerfer mit aktivem Kurvenlicht, Scheinwerferreinigungsanlage, dynamischer Leuchtweitenregulierung und Abbiegelicht im Stoßfänger (Sonderausstattung). Dynamisches Kurvenlicht bietet auf Kreuzungen und bei langsamer Fahrt in engen Kurven mehr Sicherheit und erhöht die Fahrbahnausleuchtung um bis zu 90 Prozent.
A2004F6683
M-Klasse, Off-Roader/Sport Utility Vehicle - W 164
Mercedes-Benz M-Klasse, Baureihe 164, Version 2005, Detailaufnahme im Studio. Bi-Xenon-Projektionsscheinwerfer mit aktivem Kurvenlicht, Scheinwerferreinigungsanlage, dynamischer Leuchtweitenregulierung und Abbiegelicht im Stoßfänger (Sonderausstattung). Dynamisches Kurvenlicht bietet auf Kreuzungen und bei langsamer Fahrt in engen Kurven mehr Sicherheit und erhöht die Fahrbahnausleuchtung um bis zu 90 Prozent.
A2004F6422
M-Klasse, Off-Roader/Sport Utility Vehicle - W 164
Mercedes-Benz M-Klasse, Baureihe 164, 2004, Karosserie und Sicherheit, Crashtest mit Dummies. Die Sicherheit der neuen M-Klasse beim frontalen Offset-Crash wurde mithilfe leistungsfähiger Computersimulation berechnet und bei zahlreichen Praxistests unter Beweis gestellt.
C2004C7411-06
M-Klasse, Off-Roader/Sport Utility Vehicle - W 164
Mercedes-Benz M-Klasse, Baureihe 164, 2004, Karosserie und Sicherheit, Crashtest mit Dummies. Die Sicherheit der neuen M-Klasse beim frontalen Offset-Crash wurde mithilfe leistungsfähiger Computersimulation berechnet und bei zahlreichen Praxistests unter Beweis gestellt.
C2004C7411-05
M-Klasse, Off-Roader/Sport Utility Vehicle - W 164
Mercedes-Benz M-Klasse, Baureihe 164, 2005, Erprobung, Fahrzeug mit Karosserietarnung unterwegs im Gelände. Auch im im harten Offroad-Einsatz kann die M-Klasse ihre Qualitäten unter Beweis stellen.
C2004C7188-22
M-Klasse, Off-Roader/Sport Utility Vehicle - W 164, Erprobung
Mercedes-Benz M-Klasse, Baureihe 164, 2005, Erprobung, Fahrzeug mit Karosserietarnung unterwegs im Gelände. Auch im im harten Offroad-Einsatz kann die M-Klasse ihre Qualitäten unter Beweis stellen.
C2004C7188-21
M-Klasse, Off-Roader/Sport Utility Vehicle - W 164, Erprobung
Mercedes-Benz M-Klasse, Baureihe 164, 2005, Erprobung, Fahrzeug mit Karosserietarnung unterwegs im Gelände. Auch im im harten Offroad-Einsatz kann die M-Klasse ihre Qualitäten unter Beweis stellen.
C2004C7188-18
M-Klasse, Off-Roader/Sport Utility Vehicle - W 164, Erprobung
Mercedes-Benz M-Klasse, Baureihe 164, 2005, Erprobung, Fahrzeug mit Karosserietarnung unterwegs im Gelände. Auch im im harten Offroad-Einsatz kann die M-Klasse ihre Qualitäten unter Beweis stellen.
C2004C7188-14
M-Klasse, Off-Roader/Sport Utility Vehicle - W 164, Erprobung
Mercedes-Benz M-Klasse, Baureihe 164, 2005, Erprobung, Fahrzeug mit Karosserietarnung unterwegs im Gelände. Auch im im harten Offroad-Einsatz kann die M-Klasse ihre Qualitäten unter Beweis stellen.
C2004C7188-11
M-Klasse, Off-Roader/Sport Utility Vehicle - W 164, Erprobung
Mercedes-Benz M-Klasse, Baureihe 164, 2005, Erprobung, Fahrzeug mit Karosserietarnung unterwegs im Gelände. Auch im im harten Offroad-Einsatz kann die M-Klasse ihre Qualitäten unter Beweis stellen.
C2004C7188-10
M-Klasse, Off-Roader/Sport Utility Vehicle - W 164, Erprobung
Mercedes-Benz M-Klasse, Baureihe 164, 2004, Karosserie und Sicherheit, Crashtest mit Dummies. Die strukturelle Sicherheit bei den unterschiedlichen Aufprallvarianten vom frontalen Offset-Crash bis zum Seitenaufprall wurde mithilfe leistungsfähiger Computersimulation berechnet und bei zahlreichen Praxistests unter Beweis gestellt.
C2004C7411-13
M-Klasse, Off-Roader/Sport Utility Vehicle - W 164
Mercedes-Benz M-Klasse, Baureihe 164, 2004, Karosserie und Sicherheit, Crashtest mit Dummies. Die strukturelle Sicherheit bei den unterschiedlichen Aufprallvarianten vom frontalen Offset-Crash bis zum Seitenaufprall wurde mithilfe leistungsfähiger Computersimulation berechnet und bei zahlreichen Praxistests unter Beweis gestellt.
C2004C7411-10
M-Klasse, Off-Roader/Sport Utility Vehicle - W 164
Mercedes-Benz M-Klasse, Baureihe 164, 2004, Karosserie und Sicherheit, Crashtest mit Dummies. Die Sicherheit der neuen M-Klasse beim frontalen Offset-Crash wurde mithilfe leistungsfähiger Computersimulation berechnet und bei zahlreichen Praxistests unter Beweis gestellt.
C2004C7411-08
M-Klasse, Off-Roader/Sport Utility Vehicle - W 164
Lade...