Mercedes 2-l-8-Zylinder-Rennwagen "Monza", 1924

Erster Achtzylinder-Wagen der DMG; für Monza konstruiert, dort aber nicht erfolgreich

Dieser Wagen war die erste eigenständige Konstruktion von Ferdinand Porsche in seiner neuen Funktion als Chefkonstrukteur der Daimler-Motoren-Gesellschaft und gleichzeitig der erste Achtzylinder für Straßenfahrzeuge der Firma.

Im Monza-Rennen erwies sich jedoch der Wagen als sehr schwer beherrschbar und problematisch. Graf Zborowski, einer der Fahrer neben Masetti, Neubauer und Sailer, verlor in diesem Rennen sein Leben.

Der größte Sieg dieses Wagens war der Gewinn des GP von Deutschland 1926 mit Caracciola am Steuer.

Lade...