Minoia, Fernando

Minoia, Fernando
  • Zuname
    Minoia
  • Vorname
    Fernando

  • 24131
    Großer Preis von Europa in Monza, 9. September 1923. Fernando Minoia (Startnummer 1) mit dem 2-Liter Benz-Tropfenwagen beim Boxenstopp. Er belegte über die Renndistanz von 800 km den vierten Platz.
    GP von Europa in Monza, 1923
  • C23584
    Benz RH 2,0-Liter-Tropfenform-Rennwagen in der Monza-Rennausführung von 1923.  Maßnahmen zur Gewichtsreduzierung erstreckten sich bei den damaligen Rennwagen auch schon auf die Felgen. Wie erkennbar, saßen Fahrer und Beifahrer im RH-Cockpit sehr eng. Am Steuer: Fernando Minoia, er belegte beim Großen Preis von Europa in Monza am 9. September 1923 den vierten Platz.
    Benz RH 2,0-Liter-Tropfenform-Rennwagen, 1923
  • 24132
    Großer Preis von Europa in Monza, 9. September 1923. Der 2-Liter Benz-Tropfenwagen bewältigte die Renndistanz von 800 km äußerst zuverlässig. Fernando Minoia (Startnummer 1) und Franz Hörner belegten mit ihm die Plätze vier und fünf.
    GP von Europa in Monza, 1923
  • R559
    Großer Preis von Europa in Monza, 9. September 1923. Fernando Minoia (Startnummer 1) mit einem Benz RH 2-l-Tropfenform-Rennwagen. Minoia belegt den vierten Platz. Gold. Medaille für hervorragende Leistung.
    GP von Europa in Monza, 1923
  • R163
    Person und Fahrzeug, Minoia, Isotta-Fraschini
    Großer Preis von Frankreich bei Dieppe
Lade...