Sailer, Max

  • Zuname
    Sailer
  • Vorname
    Max
  • Geboren
    20.12.1882
  • Gestorben
    05.02.1964

Geboren am 20.12.1882 in Esslingen. Trat bei der Daimler-Motoren-Gesellschaft als Ingenieur am 26. November 1902 ein und war dort mit Studienunterbrechungen bis zum 1. Juli 1905 tätig. Anschließend arbeitete er 5 Jahre bei der Fahrzeugfabrik Eisenach und kam am 1. Oktober 1910 wieder zur Daimler-Motoren-Gesellschaft zurück.
Max Sailer war technischer Direktor und stellvertretendes Vorstandsmitglied der Daimler-Benz AG. Seit dem Jahre 1934 leitete er die gesamte Konstruktion und Entwicklung des Fahrzeugprogramms, zu der auch die Rennwagen zählen. Er gehörte 1914 der berühmten Mercedes-Mannschaft an. Dort trat er mit der Teilnahme am Großen Preis von Frankreich, der Targa Florio (zweimal in Folge erfolgreich), der italienischen Alpenfahrt oder dem Internationalen Automobilturnier von Baden-Baden in Erscheinung. 1942 ging er in den Ruhestand und starb am 5. Februar 1964 in Esslingen bei Stuttgart.

Lade...