Walb, Willy

  • Zuname
    Walb
  • Vorname
    Willy
  • Geboren
    12.03.1890
  • Gestorben
    27.06.1962

Geboren am 12.03.1890 in Heidelberg.

Trat am 5. Oktober 1914 als Ingenieur bei Benz & Cie. ein und war zunächst in der Flugmotorenabteilung tätig. Übernahm nach dem 1. Weltkrieg unter Leitung von Dr. Berger an Stelle von Fritz Erle die Versuchsabteilung. Zugleich leitete er auch Rennen und nahm aktiv an solchen teil. So war er 1923 - 1925 Fahrer des Benz RH Tropfenwagens, als Werksfahrer 1927 und 1928 jeweils Drittplazierter beim Großen Preis von Deutschland. 1934 wurde er Rennleiter bei der Auto-Union und dort beteiligt an der Entwicklung des Heckmotor-Rennwagens. Schließlich zog er sich vom aktiven Rennsport zurück und übernahm die Stelle des Kundendienstleiters einer VW- und Porsche-Generalvertretung in Stuttgart. Wilhelm Walb starb am 27.06.1962 in Stuttgart.

Lade...