Maybach 57 S


06C3891_02 Maybach 57 S
  • Archivnummer
    06C3891_02
  • Beschreibung
    Maybach präsentiert seine Highend-Performance-Limousine 57 S auf dem 78. Internationalen Automobilsalon in Paris 2006 zum ersten Mal in schimmerndem weißem Lack. Damit erfüllt die traditionsreiche deutsche Luxusmarke den Wunsch eines ihrer Kunden nach noch mehr Individualität.
    Serienmäßig sind dem sportlich-luxuriösen Typ 57 S nur zwei monochrome Lackierungen in einem Schwarz- oder Silberton vorbehalten. Der glänzende neue weiße Farbton „Antiqua White“ unterstreicht wirkungsvoll den dynamischen Charakter der Highend-Luxuslimousine, der vor allem leidenschaftliche Selbstfahrer mit überragendem Leistungsvermögen begeistert.
    Das weiße Lackkleid des 57 S tragen erfahrene Spezialisten in einem aufwändigen Prozess Schicht für Schicht auf – aus insgesamt fast doppelt so vielen Schichten wie bei herkömmlichen hochwertigen Automobilen üblich.
    Im Gegensatz zu konventionellen Lackierungen mit einem einzigen farbgebenden Basislack sind zwei Lacke notwendig, um den unvergleichlichen perlmuttartigen Schimmer zu erzielen – einer davon enthält Glimmer. Dieser Effektstoff ist für den besonderen Glanz der Farbe verantwortlich, die sich je nach Lichteinfall leicht verändert und bei Sonne besonders strahlend wirkt. Hinzu kommen mehrere Lagen Klarlack, die für besonders hohe Beständigkeit sorgen.
  • Themen
Lade...