• 84014-75
    German Touring Car Championship at Hockenheim, October 15, 1988. Presentation ceremony: Roland Asch, who took second place in the race and in the overall DTM standings in 1988.
    Mercedes-Benz 1114 und 1120
  • 83546-105
    Mercedes-Benz LP 814
Pritschenwagen mit Stahlpritsche (Radstand 3150 mm)
1983
    Mercedes-Benz LP 814
  • 84F39
    Mercedes-Benz 1120 S
Sattelzugmaschine
1985
    Mercedes-Benz 1120 S
  • 83582-20
    Mercedes-Benz 1120
im Windkanal
1984
    Mercedes-Benz 1120
  • 86F201
    Mercedes-Benz 709, 608 und L 59
auf der Einfahrbahn in Untertürkheim
1986
    Mercedes-Benz 709, 608 und L 59
  • 84F41
    Mercedes-Benz 814
Pritschenwagen
1984
    Mercedes-Benz 814
  • 84F37
    Mercedes-Benz 814 platform truck with steel platform, LN 2 series, 1984
    Mercedes-Benz 814
  • 84020-92
    Mercedes-Benz Pritschenwagen ''Leichte Klasse'' 
Typenreihe LN 2 wird auf der Einfahrbahn vorgestellt
1984
    Mercedes-Benz LN 2
  • 83585-2
    Mercedes-Benz LP 814 
Pritschenwagen mit Stahlpritsche (Radstand 3150 mm)
Geräuschmessprüfstand
1983
    Mercedes-Benz LP 814
  • 83583-1A
    Mercedes-Benz LP 814 
Pritschenwagen mit Stahlpritsche (Radstand 3150 mm)
Verwindungsstrecke auf der Einfahrbahn in Untertürkheim
1983
    Mercedes-Benz LP 814
  • 83546-11
    Mercedes-Benz LP 814
Pritschenwagen mit Stahlpritsche (Radstand 3150 mm)
1983
    Mercedes-Benz LP 814
  • 84020-84
    Mercedes-Benz 1114, 1117 und 1120
Frontlenker Pritschenwagen auf der Einfahrbahn in Untertürkheim
1984
    Mercedes-Benz 1114, 1117 und 1120
  • 00157210
    Mercedes-Benz LP 814
Pritschenwagen mit Stahlpritsche (Radstand 3150 mm)
1983
    Mercedes-Benz LP 814
  • 00157211
    Mercedes-Benz LN 2
Die Wartungsstellen für Motoröl, Kühler, Servolenkung und die Scheibenwaschanlage sind unter der großen Wartungsklappe am Fahrzeugbug übersichtlich und leicht zugänglich angeordnet.
    Mercedes-Benz LN 2
  • 00157230
    Mercedes-Benz 709 - 1120
6-Zylinder-Reihenmotor OM 366
    Mercedes-Benz 709 - 1120
  • 00157231
    Mercedes-Benz LN 2
unten: Saugmotor OM 366 mit 100 kW/136 PS
oben: Ladervariante OM 366 A mit 125kW/170 PS
    Mercedes-Benz LN 2
  • 00157233
    Mercedes-Benz LN 2
Das Fernfahrerhaus ist gegenüber dem Standard-Fahrerhaus um 650 mm und kann mit einer Sitz/Liegen-Kombination ausgestattet werden oder erhält für den Fernverkehr zwei Schlafliegen.
    Mercedes-Benz LN 2
  • 00157234
    Mercedes-Benz 709 - 1120
Über breite und bequeme Einstiege gelangt man in die geräumige Fahrerkabine.
Die Lenksäule, die Brüstung, der Knieschutz und der Fußraum sind mit Kunststoffelementen verkleidet.
Die unterschäumten Bodenmatten sorgen zusammen mit den Seiten-, Decken- und Rückwandverkleidungen für das bemerkenswert neidrige Geräuschniveau in der Kabine.
    Mercedes-Benz 709 - 1120
  • 00157236
    Mercedes-Benz LN 2
Die Festigkeitserprobung der Fahrerhäuser erfolgt seit vielen Jahren auf Hydropulsprüfständen. Schwingungen und Erschütterungen, denen das Fahrerhaus ausgesetzt wird, sind auf typischen Einsatzstrecken, unter anderem auch in wichtigen Exportmärkten, gemessen und zu einem Prüfprogramm zusammengestellt. Auf diese Weise absolviert der Prüfling viele Millionen Kilometer auf Fernstraßen, Pisten und in schwerem Gelände.
    Mercedes-Benz LN 2
Loading