• C23251
    1975 wurde in einem C 111/II der 4-Scheiben-Wankel durch einen 190 PS 5-Zylinder-Dieselmotor mit Turbo-Aufladung ersetzt. Der C 111/II D Diesel-Rekordwagen (hatte keine Klappscheinwerfer) auf der Rundstrecke von Nardo, 1976
    C 111/II D Rekordwagen
  • C23445
    Mercedes-Benz 280, 280 E, aus dem Jahre 1976
    Mercedes-Benz 280, 280 E
  • 76102-6
    Motor OM 617 A mit einer Kurbelwelle aus Berlin im Mercedes-Benz C 111/II D Rekordwagen, 1976.
    C 111/II D Rekordwagen
  • C17791
    Werk Sindelfingen, Luftaufnahme, 1976
Karosserie- und Montagewerk
    Werk Sindelfingen
  • C21839
    Werk Sindelfingen, Produktion, 1976. Mercedes-Benz Limousinen der Baureihe 123
"Pilotlinie"
    Werk Sindelfingen
  • C7423
    "Auffahrunfälle" am laufenden Band im Werk Sindelfingen, 1972
Sicherheitsforschung bei Daimler-Benz besteht nicht nur aus spektakulären crashtests. Der "Hyge-Unfallsimulator" ermöglicht Detailuntersuchungen von Haltesystemen, Instrumententafeln, Sitzeinheiten etc. zur Erhöhung der Insassensicherheit.
    Crashtest
  • C16309
    Auf der Wagenbeschleunigungsstrecke im Sicherheitszentrum Sindelfingen der Daimler-Benz AG werden Unfallversuche, Frontalaufprall, Crashtest mit Airbag mit einem Mercedes-Benz Limousine Baureihe 116 durchgeführt, 1973. Als Antriebsquelle dient ein Linearmotor, der in einem in den Boden eingelassenen Kanal unter dem Testfahrzeug geführt wird.
    Sicherheitszentrum im Werk Sindelfingen, 1973
  • 2008DIG37105
    Mercedes-Benz 200 D - 250  Limousine, 1976 - 1985
    Mercedes-Benz 200 D - 250
  • 2008DIG37107
    Mercedes-Benz OM 615 Dieselmotor mit 60-PS bei 4.200-U/min, obenliegende Nockenwelle, Antriebseinheit für Transporter Versionen (Transporterwerk MEVOSA, Spanien): N 1300, L 406 D und für PKW-Typen, 1976.
    Diesel Motor OM 615
  • 2008DIG37108
    Mercedes-Benz OM 636 Dieselmotor, 47-PS bei 3.500-U/min., entspricht dem Transporter N 1000 Version für das Transporterwerk MEVOSA (Spanien).
    Diesel Motor OM 636
  • 2008DIG37109
    Werk MEVOSA, Vitoria/Spanien, 1976
Mercedes-Benz N 1300 Kastenwagen, L 406 D Kastenwagen und N 1000 Pritschenwagen
    Mercedes-Benz N 1300, L 406 D, N 1000
  • B22008
    Im Lkw-Montagewerk Wörth, haben von Beginn der Produktion im Herbst 1963 mehr als eine halbe Million Lastwagen die Montagelinie verlassen.
    Lkw-Montagewerk Wörth
  • C21841
    Werk Sindelfingen, 1976
Mit Hilfe der Video-Technik vertraut, direkt von der Montagelinie, Kontrolle am neuen Modell der Pkw Baureihe 123.
    Werk Sindelfingen, 1976
  • 74183-12
    LKW-Montagewerk Wörth der Daimler-Benz AG, 1974
    LKW-Montagewerk Wörth der Daimler-Benz AG, 1974
Loading